Hans Wey (1938-2020)

Willi Wettstein erinnert sich an Hans Wey, Gründungsmitglied des ASK Réti.

Am 19. Juni 2020 verstarb Hans Wey, Gründungsmitglied des ASK Réti. Von unserem Ehrenpräsidenten Willi Wettstein haben uns folgende Zeilen erreicht:

Hans war damals einer der besten Schach-Junioren der Schweiz. Durch die Begeisterungsfähigkeit des damaligen Leiters des Zürcher Jugendschachs und Initiant des Schachklubs Réti, Josef Heuberger, nahm er sofort gerne an unserer Klubgründung teil. Leider interessierte ihn jedoch seine Tennis-Karriere mehr, so dass er sich nur beschränkt für unseren Verein einsetzte. So war es nicht verwunderlich, dass er nur einmal, nämlich im Vereinsjahr 2001/02 Klubmeister wurde.

Hans übte während der ersten fünf Jahre der "Genossenschaft Klubhaus Schachklub Réti Zürich" in Dicken bei Degersheim auch das Amt des Präsidenten aus.

Später war er mitbeteiligt am Aufstieg der 1. Mannschaft in die Nationalliga B im Jahre 1977. Bis zum Schluss spielte er in jeder Weiss-Partie konsequent auf Angriff: 1. e4, grosse Rochade und Bauernsturm - ein Taktiker durch und durch.

In unserer Jubiläumschronik findet sich unter anderem folgendes Foto von Hans aus frühen Réti-Zeiten - hier unterwegs auf einer Wanderung auf der Riederalp:

Von links nach rechts: Edmund Hofstetter, Hans Peier, Frau Rieser, Hans Wey, Martin Hugelshofer, Herbert Funk, Ewald Wyss, Ulf Erzinger

 

 

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 3 plus 2.