Klubmeisterschaft & SJMM

Zwei Nachrichten aus dem Klubgeschehen von Michi und Anselm.

Soeben ist die Klubmeisterschaft 2020/2021 zu Ende gegangen: Herzlichen Glückwunsch an Raphael! Zeitgleich traf der erste Matchbericht seit dem Lockdown ein: Unsere SJMM Mannschaft Réti Science City I gewinnt 4:0 gegen Chess4Kids Wollishofen.

Klubmeisterschaft 2020/2021

Organisator Michael berichtet: Die Klubmeisterschaft light 2020/21 ist zu Ende: Ich gratuliere herzlich dem verdienten Klubmeister Raphael! In der Schlussrunde bewies er seine starke Form mit einem Sieg mit Schwarz gegen Daria. Er beendet damit das Turnier ungeschlagen; einzig Jakob konnte ihm in der ersten Runde einen halben Punkt abknüpfen. Christian springt mit seinem Sieg auf den 2. Platz. Dahinter komplettieren Daria und Richi auf dem geteilten 3. Platz das Podest. [...]

Hier am Rande noch ein paar interessante Fakten zum Turnier:

  • Weiss dominiert: In den gesamthaft 30 gespielten Partien hat ganze 17x der weisse Spieler gewonnen. 7x gewann Schwarz und 6x wurde Remis gespielt.
  • Generationen vereint: Mit einem Altersunterschied von 67 Jahren zwischen der/dem jüngsten und ältesten Teilnehmer*in wurde wieder mal gezeigt, dass Schach keine Altersgrenzen kennt. Der Altersmedian lag übrigens bei 40 Jahren.
  • Unterklassiert: Dass auf die ELO-Zahl kein Verlass ist, hat Raphael bewiesen. Seine Turnierperformance von 2162 übertrifft seine aktuelle Elo um 550 Punkte!
  • Unser Turniersieger liefert ein weiteres Kuriosum: Nur der Tatsache geschuldet, dass wir eine ungerade Teilnehmeranzahl hatten, ist Raphael noch als Nachpaarung ins Turnier eingestiegen. Serendipity lässt grüssen 😉

> Schlussrangliste auf unserer Klubmeisterschaftsseite

 

SJMM 1. Runde

Anselm berichtet:

Nach einem Forfaitsieg am Vormittag gingen wir am Nachmittag als grosse Favoriten in das Duell gegen DSSP Thalwil. Als Erste konnte Ena für uns punkten. Sie profitierte davon, dass ihr Gegner viel zu schnell spielte und ihr auch gleich mehrere Geschenke machte, welche sie alle dankend annahm. Kurz darauf erhöhte Daria auf 2:0, nachdem sie den Gegner mit aggressivem Spiel am Königsflügel in die Verteidigung gezwungen hatte und ihn schliesslich zu einem verzweifelten Figurenopfer verleiten konnte. Vincent wurde am ersten Brett mit einer ungewöhnlichen Eröffnung konfrontiert (1. d4 d5 2. c4 c6 3. Sf3 Sf6 4. Sc3 Lf5?!), wusste diese aber gekonnt auszunutzen und gewann schon bald darauf eine Figur. Den Sieg sicherte er sich anschliessend mit einer geschickten Öffnung der Stellung. Fast gleichzeitig konnte am Ende auch Julius gewinnen, nachdem er dem Gegner in ausgeglichener Stellung mit dem Zug De8!? eine gemeine Falle stellte (welche dieser übersah) und so zu entscheidendem Vorteil kam. Alles in allem ein unumstrittener und überlegener 4:0-Sieg zum perfekten Saisonstart.

> Einzelresultate auf unserer SJMM-Seite

 

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 9 plus 3.