Kurse und Vorträge

Bereichere unser Kursangebot und melde Dich bei Christian, falls Du für andere Mitglieder einen Vortrag, einen Kurs oder eine Einzellektion organisieren möchtest.

Einführungskurs zu ChessBase 17

Mache es wie Carlsen, Caruana & Co! Starte mit dem neuen ChessBase-Programm Deine persönliche Erfolgsgeschichte. Nutze die Datenbank mit über 10 Millionen Partien für eine exakte Vorbereitung auf Deine Gegner. Sichere Dir mit der Repertoirefunktion entscheidenden Eröffnungsvorteil. Teile und erhalte bequem Partien von Schachfreunden. Analysiere und archiviere Deine Partien zweckmässig und übersichtlich. Und vieles mehr.

Was ChessBase alles kann, erfährst Du . . . (mittels Beamer).

Lernziel:

Kennen lernen von Aufbau/Struktur des Programms
Beherrschen der wichtigsten Funktionen
- Partien eingeben
- Referenzdatenbank anwenden
- Partien/Stellungen analysieren und kommentieren
- Partien verschicken und in Datenbanken speichern
Kennen lernen der Funktionen zum Aufbau eines Eröffnungsrepertoires

Wann und Wo:

Do 8. Februar 2024, 19:30, Klublokal, Kursraum 1

Kursdauer:

ca. 2 Stunden

Kurskosten:

Fr. 10.—

Kursleiter:

Edmund Hofstetter

Anmeldung:

zwingend an edmund.hofstetter@bluewin.ch bis 1. Februar 2024

Weiteres:

Es besteht an diesem Abend exklusiv die Möglichkeit, Produkte von ChessBase mit einem Rabatt von 20% durch mich zu bestellen.

 

 

Anfänger Kurs

Ein Anfänger Kurs für diejenigen, die das königliche Spiel gerade erst entdeckt haben! Einzig erste Regelkenntnisse werden vorausgesetzt.

A Beginner's course for players who've only just discovered chess! For those who know the rules but would like to learn more about how the Game of Kings is played.

Kurs in Deutsch or in English (je nach Besucher*innen / depends on the crowd).

Kursleitung / Coach: Hagen Schaaf

 

Startdatum / Launch date: 21.09.2023 ca. 18:30-19:15, Kursraum 1

 

 

Ich will doch nur spielen - aber besser!

Kursleitung: Martin Herfort

Dieses Seminar soll Schachfreunden des ASK Réti und Gästen Gelegenheit bieten, sich mit verschiedenen Themen rund um die Schachpartie auseinanderzusetzen. Ausgehend von eigenen Partiebeispielen werden persönliche Erfahrungen präsentiert und zur Diskussion gestellt. Das Seminar richtet sich primär an Spielerinnen und Spieler bis FZ 2000 und findet Donnerstags von 18:30 bis 19:15 im Kursraum statt. Einfach vorbeikommen!

Aktuell:

7) Do. 7. März 2024: Der Zug h2-h3 (bzw. h7-h6): Sinnvolle Vorbeugung oder unnötige Schwächung?

In Verbindung mit der kurzen Rochade kann der Zug h2-h3 Fluch oder Segen sein. Wann macht dieser Zug Sinn, wann ist er unnötig oder gar gefährlich? Zunächst stelle die Merkmale dieses Zuges in typischen Situationen vor. Anschliessend folgen Beispiele aus eigenen Partien.

Bisherige Seminartermine
1) Do. 04.05.2023 Endspiel mit ungleichfarbigen Läufern – gähn!
In einer unlängst gespielten Partie der Klubmeisterschaft kam ein ungleichfarbiges Läuferendspiel aufs Brett, welches erstaunlich viele Feinheiten beinhaltete. Die Motive für den Gewinnplan und Konterchancen werden vorgestellt und die "Erkenntnisse to go" erarbeitet.
 
2) Do. 25.05.2023 Die Engine hat immer recht
"Plus 3.8 – ich hätte locker gewinnen müssen..." Zu gerne vertrauen wir der Kraft der Analysenengines. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, warum man sich nicht schämen muss, auch in klar schlechter bewerteter Stellung weitergespielt oder eine klar besser bewertete Stellung vergeigt zu haben. Meistens jedenfalls.
 
3) Do, 29.06.2023 Plump gespielt, trotzdem gewonnen - oder gerade deshalb?
Wer träumt nicht vom erstickten Matt oder vom Einschlag auf h7 mit Damenopfer - solange man Täter und nicht Opfer ist? Fallen stellen ist erlaubt, aber nicht immer sinnvoll. Es geht hier um bewusst ausgeführte, unklare oder nicht ganz korrekten Züge. Chancen und Risiken solcher Taschenspielertricks werden vorgestellt. Soll man...?
 
4) Do, 31.08.2023 Gefesselte Bauern - wie oft falle ich darauf herein?
Seltener übersehe ich Fesselungen meiner Figuren. Fesselungen der Bauern, obwohl sie kaum beweglich sind, habe ich oft nicht auf dem Radar. Wem das bekannt bekannt vorkommt: lasst uns herausfinden, woran das liegt und wie man es abstellen kann!
 
5) Do, 30.11.2023 Seine Majestät mischt sich ein: Wenn der König aktiv wird.
Im Endspiel wird der König zu einer starken Figur. Lange habe ich unterschätzt, wie wichtig der Bodycheck ist. Nach dieser Lektion passiert Euch das sicher nicht!
 
6) Do, 18.01.2024 Positionelle Opfer: Wer nicht rechnen will, muss fühlen!
 
Strategie ist die Unfähigkeit, bis zum Ende durchzurechnen. Meine Erwägungen für positionelle Opfer stelle ich an Beispielen aus eigenen Partien vor. Und wenn es nicht korrekt war, war es doch mindestens spannend...